Erfrischend!

Heute ist der 2. Sonntag nach Trinitatis und der Spruch für diese Woche lautet:

Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.

Matthäus 11,28

Einladung an alle: KOMMT her! Macht euch auf! Unterbrecht eure Gewohnheiten, müht euch nicht weiter allein ab, lasst alles stehen und liegen, kommt her!

Kommt zu MIR: Ich bin Jesus, ich bin euer Helfer, euer Retter, euer Heiland. Der Markt der Möglichkeiten bietet viele durchaus attraktive Angebote – für alles und jeden wird etwas dabei sein. Hilfsangebote in Hülle und Fülle, für jede Lebenslage! Die Frage ist, zu welchem Preis!? Jesus gibt dem Durstigen das Wasser des Lebens umsonst! Die offene Rechnung hat er für uns bezahlt. Es hat ihn sein Leben gekostet.

Kommt ALLE, die ihr mühselig und beladen seid: Ein ganz niederschwelliges Angebot: Nicht die tollen Hechte, die Erfolgsmenschen, die Macher, sondern die Lastenträger, die Kulis, die Fußabtreter, sind eingeladen. Gehöre ich dazu?

Ich will euch ERQUICKEN – schönes altmodisches Wort! Neu beleben, stärken, erfrischen – so die Bedeutung. Aus der sprudelnden Quelle trinken, wenn die Zunge trocken am Gaumen klebt – Inbegriff für Erquickung.

„Quick“-lebendig werden – das verspricht Jesus allen, die kommen. „Quick“ wurde teilweise sprachlich auch zu „keck“: Kommt zu mir – ich mach euch keck! Auch ’ne schöne Vorstellung! In diesem Sinne wünsche ich euch eine „kommende“ Woche, in der ihr ganz schön „keck“ werdet.